It’s Showtime: OASE – ‚Treffpunkt Mürwik‘ wird zum Kloster

0
80

Flensburg. Die ehrwürdigen Nonnen des St-Helena-Klosters hatten geladen: Mutter Oberin und Schwester Maria Amnesia präsentierten einen Reigen von Songs aus Musicals, Rock, Pop und Chanson und erlaubten dabei auch Einblick hinter die Klostermauern.

Was für ein köstlicher Abend: Mit einer außergewöhnlichen und eindrucksvollen Show der Extraklasse erlebten die Zuschauer, dass Nonnen durchaus viel Freude im und am Leben haben – auch, wenn das eine oder andere Missgeschick erahnen lässt, dass nicht immer alles auf geradem Wege verläuft. Nonnen als Bühnenstars? Was sich wie eine Schnapsidee anhört, entpuppt sich als Glücksfall für die knapp einhundert Zuschauer im großen Festsaal der OASE – ‚Treffpunkt Mürwik‘.

Angeknüpft an den Erfolg im vergangen Herbst, organisierte die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung (EAS) eine Wiederholung der Veranstaltung mit einem neuen Programm. Unter dem Motto „Nonnenschau“ begeisterte Anfang April die Bremer Musical Company und Voice Over Piano, mit Gesangsstar Sara Dähn in der Hauptrolle, das Flensburger Publikum aufs Neue.

Dazu führte der Moderator und Pianist Thomas Blaeschke mit viel Witz und Charme durch den Abend und gewährte dem Publikum einen Einblick in die facettenreiche Welt der Musicals. Die energiegeladene Show mit Songs aus weltbekannten Musicals wie Anastasia, Träume, von Queen, AIDA (Elton John) und aus Nonnsens und Nuncrackers hat bei den Zuschauern ein Lächeln und schöne Erinnerungen hinterlassen. Währenddessen genossen die Gäste ein exklusives 4-Gänge-Menü, das vom Pächterehepaar Eric‘ ausgerichtet wurde.

Unter großem Applaus wurden die Künstler im restlos gefüllten Saal der OASE – ‚Treffpunkt Mürwik‘ verabschiedet. „Was für ein wundervolles Event für Herz und Seele.“, so die Meinung der Zuschauer.