,O’zapft is‘ in Faßberg

0
139

Faßberg. Vom 28. September bis 1. Oktober hieß es in der Faßberger ,OASE – Haus Schlichternheide‘ „O’zapft is!“ beim großen Oktoberfest. Neben Schaustellern und Marktschreiern konnten sich die Besucher über weitere zahlreiche Attraktionen freuen, darunter Autoscooter, Schießstand, Live-Musik und natürlich deftige bayrische Spezialitäten und original Oktoberfest-Bier.

Am Morgen sorgte bereits ein Weißwurstessen mit Brez’n für die richtige Einstimmung, bevor am Abend geschunkelt und gesungen wurde. Das große Festzelt bot Platz für über 300 Gäste, die zu den fröhlichen Liedern der „Seppeldeppen“ und der Musik von DJ Torsten Behrens ausgelassen tanzten und fröhlich feierten.

Geschäftsführer David Wurg freute sich über die gute Stimmung und die vielen Besucher, überwiegend Soldatinnen und Soldaten des Standortes, die bei der Eröffnung des Festes im ausverkauften Zelt mit dem Kommandeur und Standortältesten Faßberg, Oberst Gerhard Hewera, und beim gemeinsamen Anstich des Bierfasses fröhlich applaudierten. Aus Rücksicht auf deren Dienstzeit wurde die offizielle Eröffnung auf 19.00 Uhr verschoben und auch der Veranstaltungszeitraum auf wochentags gelegt, um den Soldatinnen und Soldaten die Teilnahme an dem begehrten Fest zu ermöglichen.

Nach dem Erfolg der viertägigen Veranstaltung erklärte Wurg, auch für das nächste Jahr sei wieder ein Oktoberfest in der „,OASE – Haus Schlichternheide‘ geplant.