Soldatenheim-Betreiber treffen sich zur Tagung

0
282

Faßberg. Am 20. und 21. September lud die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung (EAS) Leiter und Pächter der von der EAS betriebenen Soldatenheime / OASEn nach Faßberg ein. Auf der zweitägigen Tagung wurden die zwanzig Teilnehmer über aktuelle Entwicklungen und Schwerpunkte der Soldatenbetreuung informiert und hatten gleichzeitig die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen.

Die EAS betreibt bundesweit an neun ausgewählten Bundeswehr-Standorten Soldatenheime. Diese bieten neben einem umfangreichen gastronomischen Angebot zu moderaten Preisen Räumlichkeiten für die Bundeswehr, die Militärseelsorge und die zivile Gemeinde. Oftmals sind sie Mittelpunkt und Ausgangspunkt dienstlicher und privater Aktivitäten und vielfältiger kultureller Veranstaltungen.