Teilnehmerrekord beim 9. BAS-Golfturnier

0
38

Soltau. Das traditionelle Golfturnier der Bundesarbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung (BAS) ist mit der neunten Ausgabe zu einem festen Termin für alle golfbegeisterten Bundeswehrangehörigen geworden. Mit über 150 Anmeldungen und schlussendlich 117 Turnierteilnehmer konnten sich die Organisatoren Andreas Brandes (Deutscher BundeswehrVerband) und André Klink (Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung) über die größte Resonanz in der langjährigen Geschichte des BAS-Golfturniers freuen.

Auch BAS-Geschäftsführer Rolf Hartmann zeigte sich sehr erfreut über den hohen Zuspruch der vielen aktiven und ehemaligen Bundeswehranghörigen. Dieser zeige, so Hartmann, dass der Golfsport unabhängig vom Lebensalter und des Dienstgrades viele Anhänger in den Streitkräften habe und es wichtig ist, auch für diese Sportler passende Betreuungsangebote anzubieten.

Der Turniertag begann für die diesjährigen Teilnehmer pünktlich um 10 Uhr mit einem Kanonenstart. Dann hieß es, die zum Teil sehr anspruchsvollen Bahnen der 18-Loch-Anlage des Golfpark Soltau zu überwinden und für den Sieg in den Brutto- und Netto-Klassen zu kämpfen.

Am Ende eines spannenden und durchweg sonnigen Turniertages konnte Moritz Wesemann den Sieg in der Bruttowertung für sich verbuchen. Den Sonderpreis ‚nearest to the pin’ konnten bei den Damen Martina Scheffler (2,66 m) und bei den Herren Ingolf Bahr (0,85 m) mit nach Hause nehmen. Den ‚longest drive’ erreichten Heidi Matzke und Moritz Wesemann. Alle Ergebnisse des 9. BAS-Golfturniers sind unter www.golf-soltau.de abrufbar.

Zum Ausklang konnten sich alle Turnierteilnehmer zur Musik von Tom Ludwig über viele Leckereien vom umfangreichen Grillbuffet freuen.

Die zehnte Ausgabe des BAS-Golfturniers in Soltau wird am 27. und 28. August 2018 stattfinden. Aufgrund der großen Nachfrage wird die BAS im Jubiläumsjahr am 28. und 29. Mai 2018 noch ein weiteres Golfturnier im Golfclub Prenden bei Berlin anbieten.