Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Veranstaltungskategorie:

Gruseldinner mit „Jack the Ripper“

Am 20. Oktober wird es gruselig in der Fritzlarer OASE – Haus an der Eder!

Nebel wabert durch die finsteren Straßen des East End von Fritzlar. Ein schriller Schrei zerreißt die Stille! Ein Messer blitzt! Eine dunkle Gestalt verschwindet in der Nacht. Jack the Ripper hat wieder zugeschlagen. Erleben Sie einen unvergesslichen Abend mit dem Original Gruseldinner!

Das Ensemble und die Show…

Es erwartet Sie eine unheimlich humorvolle Mischung aus Dinner und Theater in der OASE – Haus an der Eder, die auch für schwache Nerven bestens geeignet ist! Im großen Saal hat das Team des Hauses zahlreiche Spuren des Unholds gefunden:
Wird es gelingen den Spuren der Untaten zu folgen um dem Ripper endgültig den Garaus zu machen?
Genießen Sie schaurig-schöne Stunden und gönnen Sie sich ein Theatererlebnis mit einem 4-Gänge Menü der ganz besonderen Art.

Das Menü…

Erhitzter verflüssigter Kürbis mit den Resten der letzten Opfer sind die ersten Anzeichen für die Rückkehr des Ripper.
Mit den Fischernetzen werden weitere Überbleibsel aus der Themse gezogen, die mit gefundenen Beilagen aus Nacht und Nebel Ihnen zur genaueren Begutachtung serviert werden.
Immer dreister wird der Täter. Das erdolchte Rind wurde mit einem sehr scharfen Messer tranchiert, aufgewickelt und mit diversen Friedhofsbeilagen auf den Präsentierteller angerichtet.
Mit der letzten Spur hat sich der Mörder sein eigenes Grab geschaufelt. Obwohl er das Fallobst gut versteckt hat und es mit tiefgefrorenen Anlagen getarnt hat, haben wir es gefunden und Ihnen zur weiteren Analyse auf den Tisch gebracht…

Nach einigen Stunden ist dann der kleine Ausflug in die Finsternis beendet und Sie können gut unterhalten und gesättigt den Heimweg antreten. 

Für alle „Nicht-Kriminalisten“ Die Speisefolge im Klartext:
Suppe:
Kürbiscremesuppe mit Sahnehaube nach Art des Hauses

Vorspeise:
Lachsforellenfilet mit Rosmarinkruste dazu reichen wir grünen gebratenen Spargel mit Röstispalten
vegetarische Alternative:
Toscana-Bratling mit grünem gebratenem Spargel und Röstispalten

Hauptgang:
Klassische Rinderroulade an Apfelrotkohl mit Kartoffelknödeln halb und halb
alternativ
Wirsingroulade vegetarisch an Apfelrotkohl mit Kartoffelknödeln halb und halb

Dessert:
Wildbeeren-Palatschinken gefüllt mit frischen Beeren und hausgemachtem Blaubeereis

Einfach buchen

Karten erhalten Sie online über diese Internetseite. Wählen Sie dazu bitte die Anzahl der benötigten Karten aus und geben im nächsten Schritt Vor- und Nachname der Teilnehmenden an. Bitte beachten Sie, dass die Karten personengebunden sind und nur zum einmaligen Einlass zur Veranstaltung berechtigen. Die Bezahlung ist per Kreditkarte, PayPal, paydirect oder Lastschrift möglich. Im Anschluss erhalten Sie die Eintrittskarten per E-Mail zugesendet. Bitte bringen Sie diese in ausgedruckter Form zur Veranstaltung mit.

Oder buchen Sie direkt bei dem Regionalbetreuer Mitte oder in der Fritzlarer OASE – Haus an der Eder.

Gemeinsam genießen

Sie möchten mit mehreren Personen zusammen an einem Tisch sitzen? Dann kaufen Sie bitte die Karten für alle Teilnehmenden in einem Buchungsvorgang. So können Sie sich sicher sein, dass auch wirklich alle zusammen an einem Tisch sitzen. Alternativ geben Sie im Bemerkungsfeld Ihre Platzwünsche an, die wir gerne versuchen zu berücksichtigen. Und natürlich stehen wir Ihnen auch persönlich zur Seite, um Ihre Wünsche umzusetzen. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass wir diese aufgrund begrenzter Kapazitäten nicht in jedem Fall umsetzen können.

Veranstaltungsort

OASE – Haus an der Eder
Waberner Str. 7
34560 Fritzlar
Anfahrt (Google Maps)
Telefon:
05622 2659
Webseite:
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Anmeldung

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für dieses Event aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Tickets kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Ticketanzahl verändert werden.
Anmeldung sind nicht länger verfügbar

Ihr Ansprechpartner

Bernd Lindau

Regionalbetreuer Mitte

Tel. 05622-99-1008 oder 0173-5435318E-Mail: b.lindau@eas-berlin.de