EAS auf Facebook
EAS bei Wikipedia
x

Kontakt aufnehmen



* gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

Please leave this field empty.


EAS stärkt. Soldaten. Familie. Gemeinschaft.

Wir engagieren uns seit 1957 als selbstständiger und gemeinnütziger Verein in der Betreuung der Bundeswehrangehörigen und ihrer Familien, wo immer der Dienstherr solches nicht leisten kann. Bei allen Angeboten arbeiten wir Hand in Hand mit dem Bundesministerium der Verteidigung und der Evangelischen Militärseelsorge zusammen.

Geleitet von dem Gebot christlicher Nächstenliebe gestaltet wir Betreuungsangebote aus den Bereichen Bildung, Kultur, Sport und Familie, die Menschen aller Konfessionen offen stehen.

Unser Leitbild

… im Auftrag des Ev. Militärbischofs und des Bundesministers der Verteidigung Soldaten und deren Familien mit ergänzenden Angeboten:

Die EAS engagiert sich dafür besonders in der Familienarbeit und organisiert auf lokaler, regionaler und bundesweiter Ebene kulturelle, sportliche und weiterbildende Veranstaltungen. Im Einsatz bieten die OASEn von EAS und KAS einen Rückzugsort, in dem die Soldaten und Soldatinnen gastronomisch und kulturell betreut werden. Alle Initiativen der EAS unterstützen und ergänzen die Arbeit des Bundes und der Evangelischen Militärseelsorge.

… geschützte Räume zur Begegnung untereinander und mit der zivilen Bevölkerung:

Die EAS unterhält und fördert Treffpunkte für die Soldaten und Soldatinnen innerhalb und außerhalb der Kasernen. Die Soldatenheime, Freizeitbüros und OASEn sind Orte, in denen Soldaten miteinander, zum Teil aber auch mit ihren Angehörigen und der Zivilbevölkerung vor Ort Gemeinschaft gestalten. Sie werden dabei kontinuierlich von den Mitarbeitenden der EAS unterstützt.

… bei der Bewältigung des soldatischen Alltags im Einsatz und im Grundbetrieb:

Fernbeziehung, häufiger Wohnortwechsel, einsatzbedingte Familientrennung – die militärischen Pflichten der Soldatinnen und Soldaten belasten ihr Privatleben in besonderer Weise. Damit Menschen und Familien diesen Herausforderungen standhalten, bietet die EAS mit bedarfs- und zukunftsorientierten Betreuungsprojekten Hilfe an.

Neuigkeiten aus der EAS

Mit Militär die Schwächsten schützen

Berlin, 26. Mai 2017 - Verteidigungsministerin von der Leyen und Militärbischof Rink hielten in einem...

„Betreuung im Einsatz enger verzahnen“

Die zukünftige Ausrichtung der OASE-Einsatzbetreuung und im Besonderen der Aufbau einer OASE für das im...

Mitglieder bestätigen Militärdekan Armin Wenzel im Amt

Berlin. Die Mitglieder der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung e.V. (EAS) bestätigten auf ihrer Versammlung am...

Seelsorge als Frühwarnsystem

Berlin. Zu einem Jahres-Pressegespräch im Vorfeld der 62. Gesamtkonferenz Evangelischer Militärgeistlicher luden Militärbischof Dr. Sigurd...

„Lückenlos, modern und heimatbildend“

Im Jahr der Jubiläen feiern neben der Bundeswehr auch Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung (EAS), Katholische...