Lade Veranstaltungen
Veranstaltungskategorie:

Graf Dracula bittet zu Tisch

Am 16. November wird es gruselig in der Torgelower OASE – Haus an der Schleuse.
Direkt aus den Höhen der Karpaten in Transsilvanien reist Graf Dracula an und gibt sich mit einem vorzüglichen Dinner die Ehre!

Das Ensemble

Erleben Sie einen unvergesslichen Abend mit dem Original Gruseldinner! Genießen Sie schaurig-schöne Stunden in ausgesuchten Spielstätten in ganz Deutschland und gönnen Sie sich ein Theatererlebnis der besonderen Art das auch für schwache Nerven bestens geeignet ist!

An diesem Abend erleben Sie, wie der Fürst der Finsternis in Begleitung seines verrückten Gehilfen Renfield nach London reist, um sich nach vielen Jahren der Einsamkeit eine neue Braut zu suchen. Dracula hat es auf Mina Murray, die Verlobte des Immobilienmaklers Jonathan Harker abgesehen. Doch seine ärgste Widersacherin, die Vampirjägerin Sadie van Helsing, hat sich bereits auf seine Fersen geheftet. In dieser rasanten Geschichte begleiten Sie Dracula in das verrufene Nachtlokal „Rote Höhle“, unterziehen sich den Vampirtests von van Helsing und bangen um die schöne Mina.

Ein guter Rat: Passen Sie auf Ihren Hals auf …

Ihr Gastgeber

Der Graf hat sich die OASE – Haus an der Schleuse ausgesucht, um dort sein Unwesen zu treiben. Ulf Schnell und sein Team werden alles dafür tun, dass Sie auch geschmacklich voll auf ihre Kosten kommen.

Bereits im Foyer werden Sie auf ein paar etwas sonderlich anmutende Gäste treffen. Aber machen Sie sich keine Sorgen, die wollen nur spielen.

Die Vorspeise ist ganz frisch „Von der Gräte gezogen“. mit gemetzeltem Wiesensalat und blutleerer Fischterrine an einer höllisch guten Honig-Senfsauce können Sie sich nach dem ersten Akt stärken.
Direkt aus Draculas Bluttopf kommt die (Blut-)Rote Beete Cremesuppe, die obendrein noch mit gebratenen vegetarischen Würmern garniert ist.
Wem das noch nicht reicht, kann sich auf den Hauptgang freuen, der „Zerschnitten und aufgerollt“ dargeboten wird.  Ausgeblutete gefüllte Kalbsrouladen mit schauererregender Jus, leeren Kartoffelaugen und geschröpftem Buttergemüse warten nur darauf, von Ihnen verspeist zu werden.
Auf dem Weg in seinen Sarg findet der Graf dann noch etwas selbst erschaffenes Eis, welches frisch aus der eiskalten Gruft noch mit einer grünen Froschaugensoße, gehäckseltem Obst und leichenblass geschlagener Sahne garniert wurde.

Nach einigen Stunden ist dann der kleine Ausflug in die Finsternis beendet und Sie können gut unterhalten und gesättigt den Heimweg antreten – Hoffentlich ohne unfreiwillige Blutspende!

Einfach online buchen

Karten erhalten Sie direkt in der OASE – Haus an der Schleuse oder online über diese Internetseite. Wählen Sie dazu bitte die Anzahl der benötigten Karten aus und geben im nächsten Schritt Vor- und Nachname der Teilnehmenden an. Bitte beachten Sie, dass die Karten personengebunden sind nur zum einmaligen Einlass zur Veranstaltung berechtigen. Die Bezahlung ist per Kreditkarte, PayPal oder Lastschrift möglich. Im Anschluss erhalten Sie die Eintrittskarten per E-Mail zugesendet. Bitte bringen Sie diese in ausgedruckter Form zur Veranstaltung mit. Wenn Sie mit mehreren Personen zusammen an einem Tisch sitzen möchten, kaufen Sie bitte die Karten für alle Teilnehmenden in einem Buchungsvorgang. So können Sie sich sicher sein, dass auch wirklich alle zusammen an einem Tisch sitzen. Wenn Sie die Karten direkt in der OASE – Haus an der Schleuse erwerben, geben Sie dies direkt beim Kauf an.

Veranstaltungsort

OASE – Haus an der Schleuse
Schleusenstraße 5 b
17358 Torgelow
Anfahrt (Google Maps)
Telefon:
0 39 76 - 43 17 78
Webseite:
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Tickets

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Tickets kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Ticketsanzahl verändert werden.
Gruseldinner Dracula Torgelow
Eintrittskarte für das Gruseldinner "Dracula" in der Oase "Haus an der Schleuse" in Torgelow incl. Vier-Gang-Menü
66,00
12 verfügbar

Ihr Ansprechpartner

Dieter Hollinde

Dieter Hollinde ist als Regionalreferent zuständig für den Betreuungsbereich West und er verantwortet die überregionalen Bildungsangebote.

Tel. 0160 475 911 8E-Mail: d.hollinde@eas-berlin.de