Kinderbetreuung

Zur Unterstützung von Bundeswehrfamilien und insbesondere den darin lebenden Kindern bietet die EAS vielfältige Angebote an. Neben der Bereitstellung von altersgerechtem Spielmaterial zeichnet die Kinderbetreuung das pädagogisch geschulte Personal aus, welches auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kinder eingeht. 

Die Kinderbetreuung der EAS ist deutschlandweit organisiert und unterstützt primär die Evangelischen Militärgeistlichen bei der Ausgestaltung der seelsorglichen Arbeit sowie die Bundeswehrstandorte im Rahmen der Familien- und Kinderbetreuung. 

EASy-Truck | Die mobile Kinderbetreuung

Der EASy-Truck ist das Kinderspielmobil der EAS. Ausgestattet mit vielen Spiel- und Sportgeräten, Hüpfburg, Bastelutensilien und Kinderschminkausstattung bringen sie Spaß und Abwechslung für Kinder bis 12 Jahren und werden von pädagogisch geschulten Mitarbeitern betreut. Die EASy-Trucks sind  mobile Kinderzimmer und können jeden Raum in eine gemütliche Spielecke verwandeln. Die EAS betreibt bundesweit drei Spielmobile, die kostenlos Betreuungsveranstaltungen von Militärseelsorge, Bundeswehrstandorten und Familienbetreuungszentren unterstützen.

Materialverleih zur Kinderbetreuung

Wesentlicher Baustein einer sinnvollen Kinderbetreuung ist Spielmaterial, was Kindern aller Altersklassen viel Freude bereitet. Die EAS stellt daher der Militärseelsorge, den Familienbetreuungszentren der Bundeswehr sowie allen Bundeswehrstandorten kostenlos Hüpfburgen, Torwände und vieles mehr zu Ausgestaltung dienstlicher Betreuungsmaßnahmen zur Verfügung. 

Die Ausleihe ist direkt über ausgewählte Bundeswehrstandorte möglich und sollte mit den jeweiligen Ansprechpersonen vor Ort abgestimmt werden. 

Kinderferiencamps

Genau wie die meisten Eltern schulpflichtiger Kinder stehen auch Bundeswehrangehörige in der Ferienzeit vor der Herausforderung, eine durchgehende und für die Kinder abwechslungsreiche Betreuung sicherzustellen. Erschwerend kommt für diese nicht selten eine wohnortferne Stationierung in strukturschwachen Regionen hinzu. Der Rückgriff auf Großeltern oder zivile Betreuungsangebote scheidet aus diesen Gründen oftmals aus.

Um genau diese Bundeswehrfamilien zu entlasten und den Kindern im Alter von sechs bis vierzehn Jahren zugleich eine interessante Ferienzeit zu ermöglichen, unterstützt die EAS Bundeswehrstandorte bei der Durchführung abwechslungsreicher Feriencamps in den Oster-, Sommer- und Herbstferien.

 

Kernelement dieses Angebots ist eine altersgerechte Kinderbetreuung direkt in der militärischen Liegenschaft. Während Mama und Papa ihren regulären Dienst verrichten, erleben die Kinder mit zahlreichen sportlichen Aktivitäten, Besuchen in Zoo und Kletterpark, Übernachtungen im Zelt, Basteln, Spielen, Kochen und vielem mehr eine abwechslungsreiche und interessante Ferienzeit.

Alle Feriencamps sind dank der vielfältigen Unterstützung der Bundeswehrangehörigen vor Ort realisierbar. Dabei berät die EAS in rechtlichen Fragestellungen, bildet das Betreuungspersonal zentral aus und übernimmt die organisatorische sowie vertragliche Abwicklung.

Für die Abstimmung des konkreten Unterstüztungsbedarfs sprechen Sie uns gerne an.

Ihr Ansprechpartner

André Klink

Tel. 0160 846 496 0E-Mail: a.klink@eas-berlin.de