Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Veranstaltungskategorie:

Auszeit für Soldatinnen

Austausch, Erfahrungen und Entspannung – Gönnen Sie sich eine Auszeit von Ihrem Alltag und nehmen Sie sich Raum und Zeit für sich und Ihre Bedürfnisse.

Soldatinnen sind in der Bundeswehr schon längst angekommen und leisten wie jeder Soldat ihren Dienst. Doch was sind die besonderen Herausforderungen mit häufiger Versetzung, Pendeln am Wochenende, Auslandseinsätze und Vereinbarkeit Familie & Dienst?

Dieses speziell an Soldatinnen gerichtete Angebot bietet die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen, zu vernetzen und Unterstützung zur Entlastung im Alltag zu erfahren.

Wer kann teilnehmen?

Diese Veranstaltung richtet sich an alle Bundeswehrsoldatinnen aller Standorte, unabhängig von Dienststatus, Dienstgrad und Konfession.

Unterkunft und Verpflegung

Die Unterbringung erfolgt in einfachen Einzelzimmern mit Dusche/WC. Unterkunft inkl. Vollpension (außer Getränke außerhalb der Mahlzeiten), sowie ein Ausflug sind im Eigenbeitrag enthalten.

An- und Abreise

An- und Abreise erfolgt in Eigenorganisation bis spätestens 15 Uhr am 30.07.2021.

Sie haben Fragen?

Dann sprechen Sie gerne Frau Petra Thomas-Krieft unter den angegebenen Kontaktdaten an.

Bei Ausbuchung der Veranstaltung gibt es die Möglichkeit sich auf eine Warteliste setzen zu lassen.

Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise und freuen uns sehr auf die Begegnung mit Ihnen auf Burg Ebernburg.

Veranstaltungsort

Ev. Familienferien- und Bildungsstätte Ebernburg
Burg Ebernburg
55583 Bad Kreuznach
Anfahrt (Google Maps)
Telefon:
06708-6176611
Webseite:
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Karten sind nicht länger verfügbar

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Thomas-Krieft

Petra Thomas-Krieft ist bei der EAS Referentin Familienarbeit

Tel. 030 240 477 1-15E-Mail: p.thomas-krieft@eas-berlin.de