Wir denken an Euch – OASE sendet Engel zu Bundeswehrsoldaten im Einsatz

0
26

Über die Weihnachtstage waren rund 4.000 Soldatinnen und Soldaten weltweit in 18 Missionen der Bundeswehr im Einsatz. Fernab von Freunden und Familie verbrachten sie das heilige Fest weit entfernt der Heimat. Mit knapp 3.000 Schokoladenweihnachtsengel verbunden mit Festtagswünschen brachte die OASE-Einsatzbetreuung weihnachtliche Stimmung zu den Männern und Frauen im Einsatz.

Berlin. Seit fast 25 Jahren begleitet die OASE-Einsatzbetreuung von Evangelischer und Katholischer Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung (EAS/KAS) die Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr in die weltweiten Einsatzgebiete und unterstützt, wo immer Hilfe benötigt wird.

Zum Heiligen Fest initiierte die OASE-Einsatzbetreuung eine ganz besondere Aktion und sendete in Kooperation mit den Militärseelsorgen über 3.000 Schokoladenweihnachtsengel zu den Soldatinnen und Soldaten im Einsatz. Ob Afghanistan, Mali, Irak, Jordanien oder Litauen – in den Bundeswehr-Feldlagern fernab der Heimat freuten sich die Männer und Frauen sichtlich gerührt über den süßen Weihnachtsgruß aus der Heimat.

Besonderer Dank für die mediale Unterstützung richtet sich an Radio Andernach und natürlich an alle Militärpfarrer und Betreuungsfeldwebel in den Einsatzländern, die diese Aktion fernab der Heimat tatkräftig unterstützten.

Die OASE-Einsatzbetreuung ist eine gemeinsame Initiative der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung (EAS) und Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung (KAS). Gemeinsam realisieren sie flexibel und unbürokratisch Betreuungsprojekte, die zu den Bedürfnissen der Soldatinnen und Soldaten in den Einsatzfeldlagern passen.