15. Kunstwettbewerb der Bundeswehr: Jetzt mitmachen!

0
134

Der Kunstwettbewerb der Bundeswehr ruft unter der Schirmherrschaft des Amtschefs Streitkräfteamt alle zwei Jahre Bundeswehrangehörige und deren Familien dazu auf, sich mit einem vorgegebenen Thema künstlerisch auseinanderzusetzen. Ziel des Wettbewerbs ist es, die künstlerische Betätigung innerhalb der Streitkräfte zu fördern und gleichzeitig eine intensive Auseinandersetzung mit aktuellen Fragen des Alltags von Soldatinnen und Soldaten anzustoßen.

Thema: Diversität.
Die Vielfalt der Bundeswehr als Einheit.  

Die fünfzehnte Ausgabe des Kunstwettbewerbs der Bundeswehr legt mit dem Thema »Diversität« den Fokus auf die Vielfalt innerhalb der Streitkräfte. Vielfalt nicht ausschließlich im Sinne des Dienstgrads, des Geschlechts oder der Truppengattung, sondern insbesondere in Bezug auf Chancengerechtigkeit, Vereinbarkeit von Dienst und Familie, Inklusion und Interkultur. Wie erleben die Menschen in der Bundeswehr Vielfalt ganz persönlich? In welchen Lebens- und Arbeitsbereichen bestehen konkrete Unterschiede oder sogar Vorurteile?

Diversität bedeutet in erster Linie nichts anderes, als Unterschiedlichkeit in allen Bereichen anzuerkennen. Was einfach klinkt, ist oftmals jedoch sehr komplex. Insbesondere in uniformistischen Bereichen sind Ausdrucksmöglichkeiten des individuellen Facettenreichtums besonders wichtig, um sich als Individuum der Einzigartigkeit innerhalb der Einheit bewusst zu werden.

 

Prämierung im Deutschen Bundestag  

Bis zum 15. Juni 2020 haben Bundeswehrangehörige und deren Familien die Gelegenheit, das Thema künstlerisch zu verarbeiten und ihre individuellen Sichtweisen aufzuzeigen. Alle Kunstformen – Malerei, Fotografie, Gesang, Objektkunst, Text, Zeichnungen oder Computerkunst – sind zugelassen und werden mit Preisen im Gesamtwert von über 5.000 Euro von einer fachkundigen Jury prämiert. Erstmalig zugelassen sind auch Gruppenarbeiten von Bundeswehrangehörigen.

Die feierliche Prämierung findet im November 2020 im Deutschen Bundestag in Berlin statt.

Der Kunstwettbewerb der Bundeswehr  

Der Kunstwettbewerb der Bundeswehr wird seit 1997 im Wechsel von der Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung (KAS) und der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung (EAS) durchgeführt. Ziel dieser besonderen Betreuungsmaßnahme ist es, zur Förderung von Künstlern in der Bundeswehr und zur Verbesserung der Integration der Bundeswehr in die Gesellschaft aktiv beizutragen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.KunstBw.de.